office@halling.at | (+43)(1)604 31 22 | Mo-Fr 08:00 – 12:00 | DE | EN |
2021-10-29 21:45:43

Neuheiten 2021.10 - Reihe HK Berlin U-Bahn

Die „Prototypen“ der Reihe HK Berlin!

Die Baureihe HK ist ein Fahrzeugtyp der Berliner U-Bahn BVG. Die Züge entsprechen wagenbaulich und technisch weitestgehend der Baureihe H, wurden aber dem Kleinprofil angepasst, wofür das „K“ in der Typenbezeichnung steht. Die Neuauflage der beliebten Modelle steckt, äußerlich weitgehend unverändert, doch voller Neuheiten.

HALLING Modelle

BLU-HK1-M

BLU-HK1-M

Die Auslieferung erfolgte ab dem Jahr 2001 und beschränkte sich zunächst auf vier Vierwagenzüge. Diese Prototypen mit den Nummern 1001 bis 1004 wurden von Adtranz gefertigt, während die deutlich später gelieferten Serienzüge von Bombardier erzeugt wurden. 

Ein Triebzug besteht aus vier Wagen, die häufig als Doppeleinheit fahren. Somit ist ein Vollzug (im Gegensatz zu den Sechswagenzügen der Baureihe H) nicht durchgängig begehbar. Verwendung finden die HK-Züge dadurch vornehmlich auf der Linie U2, da hier im Planeinsatz Achtwagenzüge zum Einsatz kommen. Auf den Linien U1 und U3 gibt es hin und wieder auch Einsätze. Auf der U4 fahren im Regelverkehr ausschließlich Zweiwagenzüge, somit sind die HK-Züge hier nur bei Sonderfahrten wie etwa als Weihnachtszüge im Einsatz.

Die neuen Modelle der Prototypen der Reihe HK werden bereits mit dem neuen Antriebskonzept ausgeliefert, das als Einzelantrieb bereits im Juni dieses Jahres vorgestellt wurde. Neben einer serienmäßigen sechspoligen NEM651-Schnittstelle werden nun auch zwei Motorisierungen, Standard oder Glockenanker, ab Werk angeboten.

Zum Webshop

Mehr zum Thema