office@halling.at | (+43)(1)604 31 22 | Mo-Fr 08:00 – 12:00 | DE | EN |
2021-04-27 09:41:41

Neuheiten 2021.03 - Die Rückkehr der Jaffa

Die ersten Jaffa-Wagen mit Prüfziffer!

Die Serie der Jaffa-Wagen geht weiter! Diesmal präsentieren wir eine bunte Mischung.

HALLING Modelle

725-400-M

725-400-M

Die ersten Jaffa-Wagen mit Prüfziffer!

Die Fahrzeugnummern waren ab 1986 bei der ÖBB computerlesbar anzuschreiben. Alle Wagen sollten mit einer achtstelligen Nummer, bestehend aus der vierstelligen Wagennummer, der dreistelligen Ordnungsnummer und einer durch einen Bindestrich abgesetzten Prüfziffer, eindeutig identifizierbar sein. 

Bei der Eingabe in den Computer wird über die Prüfziffer eine Plausibilitätskontrolle durchgeführt, die beispielsweise Ziffernstürze erkennt. Die Prüfziffer, auch Computernummer genannt, wird aus den ersten sieben Stellen berechnet. 

Wer es selber probieren möchte, hier eine kurze Anleitung: Bilde die Quersumme der Ziffernfolge, die sich ergibt, wenn man die sieben Ziffern abwechselnd mit 2 und 1 multipliziert. Die Differenz dieser Quersumme zum nächsten Vielfachen von Zehn bildet die Prüfziffer. Check!

725-441-M

725-441-M

Der rote Jaffa!

Die Serie der Jaffa-Wagen geht weiter! Diesmal präsentieren wir eine bunte Mischung. Der 3241-2 wurde ab 1990 als einziger Jaffa-Wagen mit verkehrsroten Streifen überarbeitet. Neben dieser offensichtlichen Besonderheit wurden auch einige Kleinigkeiten bei der Beschriftung und den Piktogrammen liebevoll im Modell umgesetzt.

Alle Modelle der 3200er - Serie werden mit einem neuen Set an Zurüstteilen aus hochwertigem Metall ausgeliefert. Die vielen filigranen Griffstangen und Fenstergitter werden vorbildlich in Neusilber produziert. Die Übergangsgitter, wahlweise offen oder geschlossen, werden in Messing feinst geätzt und mittels chemischer Brünierung dauerhaft schwarz gefärbt. Die Metallzurüstteile setzen neue Maßstäbe bei der Detaillierung der Schmalspurmodelle aus dem Hause Stängl MODELLBAHNEN und sind auch einzeln erhältlich.

725-606-MN

725-606-MN

Die letzten Jaffa!

Wer in den 1980er Jahren in Österreich aufgewachsen ist, wurde neben der Star Wars-Trilogie, deren Referenzen nun hinlänglich strapaziert wurden, auch von dem Jaffa-Farbschema der ÖBB geprägt. Einige wenige Wagen haben es aber geschafft, von zahlreichen Revisionen gezeichnet, die Jahrzehnte zu überdauern. 

Das letzte Modell, das heute vorgestellt wird, ist einem dieser Veteranen gewidmet. Der 3206, mittlerweile auf einem umbrafarbenen Chassis unterwegs, war einer der ersten und einer der letzten, denen wir das Jaffa-Kleid überstreifen durften. Erst 2015 wurde der Wagen nach Rumänien (CFI Brad) verkauft. Das Modell zeigt ihn kompromisslos vorbildgerecht und stolz mit allen Flecken und Flicken, und macht damit endgültig deutlich, wozu die neue Produktionstechnik in der Lage ist.

Zum Shop...

Mehr zum Thema

  • 725-346-Y_Wappen

    Neuheiten 2022.01 - Der Ybbstaler mit Wappen

    2022-01-11

    Der ewige Ybbstaler! Der kurze ÖBB SpantenwagDer kurze ÖBB Spantenwagen mit der Nummer 3246 hat eine leicht turbulente und damit typisch österreichische Geschichte. Er hat viel erlebt und doch seine schöne Heimat, dass Ybbstal, nie wirklich verlassen! Als seine Räder das erste Mal die Schienen der Ybbstalbahn befuhren, trug er klassisches Grün und wurde, zumindest eine Zeit lang, mit dem Stadtwappen von Lunz am See dokumentiert.

    mehr

  • 725-500-Y

    Neuheiten 2021.09 - Die Ybbstaler!

    2021-09-04

    ÖBB B4iph/s 3200-3246 Die Neuauflage der 3200er Wagen im beliebten Jaffa-Farbschema geht weiter! Nun sind erstmals Wagen der Ybbstalbahn verfügbar, die es so als Modell noch nie gegeben hat. Wie bereits bei den ersten Wagen der Serie sind auch diese Modelle mit größter Sorgfalt den großen Vorbildern nachempfunden worden. Jeder Wagen ist belegbar, jeder Beschriftung nachvollzogen, jedes abgefallene Fensterpiktogramm fehlt auch am Modell.

    mehr

  • M-258-FM

    Neuheiten 2021.06 - H0e Prellbock

    2021-06-11

    „Einer für Alle!“ Ein Modell - acht Bahnhöfe! So gut wie alle österreichischen Schmalspurstrecken haben eine Gemeinsamkeit: an ihren Steckenenden steht ein Prellbock aus alten Schienenprofilen! Die Grundkonstruktion ist immer gleich, einfach und effektiv. Aber jeder Bahnhof hat den Prellbock ein wenig angepasst.

    mehr

  • H90-14F

    Neuheiten 2021.03 - Pinzgauer VTs12-16

    2021-04-27

    VTs16 „Stuhlfelden“ erstmals verfügbar! Die Fahrzeuge der ÖBB Reihe 5090 hatten sich rasch auf allen Schmalspurbahnen des Landes durchgesetzt, wurden untereinander getauscht wie Panini-Karten, und stellen bis heute das Rückgrat des Personenbeförderungsverkehrs.

    mehr

  • 725-406-MO

    Neuheiten 2021.03 - Die ersten Jaffa-Wagen

    2021-04-27

    Noch ohne Kontrollziffer! Der Jaffa-Lack und der Pflatsch, stehen für eine ganze Epoche der österreichischen Eisenbahngeschichte.

    mehr

  • OLD-IAW-M

    Neuheiten 2021.03 - Der Innsbrucker Arbeitswagen

    2021-04-27

    In dieser Form waren diese sehr beliebten, robusten Triebwagen bis 1977 im Einsatz. Das Modell wird als neutrale Version ausgeliefert und kann mithilfe der beigelegten Decals entweder als Tw21 „Museum“ mit IVB Wappen oder als Schienenschleifwagen gefahren werden.

    mehr